Auf den Spuren des Fado

Fado in der MourariaFado erzählt von längst vergangenen Zeiten, verlorener Liebe, der Schönheit Lissabons und natürlich der „saudade“, der Sehnsucht.

Im 19. Jahrhundert in den Hafen- und Rotlichtvierteln der Stadt geboren, ist Fado heute ein immaterielles UNESCO Kulturerbe der Menschheit.

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Künstler und die Geschichte des Fado: von seinen Ursprüngen in den Altstadtvierteln Mouraria und Alfama, seiner Entwicklung während der Diktatur im 20. Jahrhundert bis hin zu seiner heutigen Ausprägung.

Zur musikalischen Untermalung kann uns auf Wunsch ein Fado-Sänger begleiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Hinterlasse eine Antwort