Beeindruckende Aussicht über den Praça do Comércio

Beeindruckende Aussicht LissabonFast 140 Jahre hat es gedauert, bis die Lissabonner eines der emblematischten Bauwerke der Stadt auch betreten konnten. Der Triumphbogen am Praça do Comércio, der Arco da Rua Augusta, kann jetzt auch besichtigt werden und bietet eine atemberaubende, völlig neue Aussicht über die Stadt: den Praça do Comércio, den Tejo, die Unterstadt Baixa sowie die Burg São George und die Kathedrale Sé.
Der Eingang befindet sich auf der Rua Augusta, gleich neben dem Monument. Ein moderner Aufzug bringt den Besucher in den Uhrensaal (Sala de Relógio). Hier ist das Uhrwerk zu sehen, das 1941 die Original-Mechanik ersetzte. Auf Schaubildern werden die wichtigsten Stationen der Baugeschichte des Monuments, von seiner Planung 1759 bis zu seiner Fertigstellung 1875, dargestellt.
Über eine Wendeltreppe, die so eng ist, dass der Besucherstrom durch eine Ampelanlage geleitet wird, gelangt man auf die Aussichtsplattform. Hier befindet sich eine Glocke, die über ein Stahlseil mit der Mechanik der Uhr verbunden ist. Sie schlägt jede halbe und volle Stunde. Beeindruckende Aussicht LissabonDie Figurengruppe, die den Abschluss des Torbogens bildet, dreht dem Besucher den Rücken zu. Überlebensgroß ist hier Gloria, die Genie und Tapferkeit krönt, abgebildet.
Der Blick, der sich dem Besucher nun eröffnet ist atemberaubend: Die schachbrettartig angelegte Unterstadt mit ihren schwarz-weiß gepflasterten Straßen, ein ungewohnter Blick auf die Kathedrale Sé, die roten Dächer der Altstadt, die sich ungeordnet an den Burghügel schmiegen; hoch oben thront das Kastell São George. Gen Süden öffnet sich das Tejo-Becken, auf der anderen Seite des Flusses breitet die Christus-Statue einladend ihre Arme aus. Zu ihren Füßen verbindet die Brücke 25 de Abril Lissabon mit Almada. Und schließlich der Praça do Comércio, der Handelsplatz, der, nach der verheerenden Zerstörung der Stadt durch das große Erdbeben am 01. November 1755, in imposanten Ausmaßen neu geplant wurde. Ein Versuch, die ehemalige Eleganz des Platzes wiederherzustellen, stand hier früher doch der Königspalast. Prächtige Häuser mit Arkadengängen umrunden den Platz, in der Mitte befindet sich das Reiterstandbild von König José I, unter dessen Herrschaft sich die verheerende Katastrophe ereignete.

Das Monument ist täglich von 09-19 Uhr geöffnet und kostet 2,50 € Eintritt.

Beeindruckende Aussicht Lissabon Beeindruckende Aussicht Lissabon